Die Alutec GmbH wurde am 23.07.1998 mit 23 Mitarbeitern gegründet.

Der derzeitige Vorstand, bestehend aus den ehemaligen Mitarbeitern und heutigen Geschäftsführern Adrian Schiffer, Manfred Grosch und Karlheinz Fritzsche, übernahm die Vorgängergießerei Eugen Strub Metallguss KG aus der Insolvenz heraus.

Aufgrund der 20-jährigen Erfahrung des Vorgängerunternehmens und den heutigen drei Geschäftsführern auf dem Gebiet des Gießens und der Bearbeitung hochbelasteter Aluminiumgussteile, konnte das Geschäft mit Unternehmen wie Siemens, ABB, Bombardier und Indian Railways weiter ausgebaut werden und führte Alutec auf den Weg des Erfolgs.

Diese grundsoliden Geschäftsbeziehungen wurden in den letzten 40 Jahren ausgebaut, so dass wir heute das Image eines zuverlässigen Partners für das Gießen und Bearbeiten von hochfesten Aluminiumgussteilen haben, der seine Kunden weltweit zu ihrer vollsten Zufriedenheit beliefert.

Die derzeit 85 Mitarbeiter fertigen im Dreischichtbetrieb Getriebegehäuse, Radsatzlenker, Schalldämpferkörper, Wagenkastenadapter, Ständergehäuse und vieles mehr für namhafte Großunternehmen.

Investitionen in neue Fertigungsanlagen, Bearbeitungszentren und Prüfeinrichtungen haben die Alutec GmbH im Laufe der Jahre zu einem bekannten Lieferanten von Gussteilen höchster Qualität gemacht.

Jährlich verlassen rund 400 Tonnen Aluminiumguss das Unternehmen. Der Jahresumsatz von rund 10 Millionen Euro hat das Niveau der damals in Konkurs gegangenen Vorgängergießerei längst deutlich übertroffen.

Auch die bestehenden Zertifizierungen DIN ISO 9001 und 14001, sowie die DB-Zulassung und die Einstufung als Q1-Lieferant sprechen heute für sich.

Die Alutec GmbH ist nun seit mehr als 20 Jahren auf dem Aluminiumgießereimarkt bekannt und hat sich zum Systemlieferanten von Rohteilen, sowie komplett bearbeiteten und montierten Bauteilen entwickelt.

Kontaktieren Sie uns! Wir finden die optimale Lösung für Sie.